Michelfelder Werkstätten

Die Michelfelder Werkstätten sind eine nach § 142 SGB IX anerkannte „Werkstatt für behinderte Menschen“ und bieten derzeit rund 130 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz.

Aufgenommen werden Menschen mit Behinderung, die wegen Art und Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder nicht wieder auf dem ersten Arbeitsmarkt eine Beschäftigung finden können. Die Werkstätten sind somit eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation und haben als Ziel die (Wieder-) Eingliederung in die berufliche Arbeitswelt.

Unsere vorrangige Aufgabe ist die berufliche und soziale Integration von Menschen mit Behinderung im Rahmen der unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche.

Die Beschäftigten der Michelfelder Werkstätten erledigen Auftragsarbeiten aus Industrie und Handel, fertigen eigene Produkte oder arbeiten in der Dienstleistung.

Durch soziale, pädagogische und therapeutische Begleitung werden die Beschäftigten in ihrem Arbeitsalltag unterstützt. Die Fachkräfte für Arbeits- und Berufsförderung sind erfahrene, pädagogisch geschulte Mitarbeiter, die überwiegend auch Ausbildungen in Handwerksberufen vorweisen können. Sozialpädaogischer, medizinischer und psychologischer Fachdienst arbeiten in unserer Werkstatt eng zusammen.

Ansprechpartner

Julia Eckstein

Julia Eckstein

Sozialdienst

Telefon 09643 300 420
Email: julia.eckstein@regens-wagner.de

Kerstin Gerchau

Kerstin Gerchau

Sozialdienst

Telefon 09643 300 225
Email: kerstin.gerchau@regens-wagner.de