Unser Pflegeheim nach SGB XI

Unser Haus Clara verfügt über 30 Plätze für Dauer- und Kurzzeitpflege im dritten Obergeschoss des Zentralgebäudes des ehemaligen Krankenhauses in Eschenbach i.d.Opf.. Daneben stehen auch vier teilstationäre Tagespflegeplätze zur Verfügung. Das Pflegeheim ist als Teil von Regens Wagner Michelfeld fest in die Gesamteinrichtung eingebettet. Gemeinsame Teilnahme an Freizeit- und Kulturveranstaltungen, an Festen und Feiern und besondere Angebote der Seelsorge, ermöglichen soziale Kontakte zwischen Bewohnern und Mitarbeitern der gesamten Einrichtung.

Unser Ziel ist es, dem Menschen mit Behinderung, der viele Jahre bei Regens Wagner Michelfeld gelebt und gearbeitet hat, auch im Alter zu begleiten. Auf Anfrage nehmen wir aber auch externe pflegebedürftige Menschen mit und ohne Behinderung auf.

 

 

 Unser Betreuungsteam setzt sich interdisziplinär zusammen. Die Mitarbeiter verfügen über eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger oder als Altenpfleger, ergänzt durch spezifische fachliche Weiterbildungen als Gerontofachkraft, Fachkraft für Palliativ- und Hospizarbeit, als Wundexperte oder sind als Pflegehelfer eingesetzt. Hinzu kommen neben Betreuungsassistenten für Menschen mit Demenz, Schüler und Praktikanten verschiedener Ausbildungsrichtungen.

Damit unsere Bewohner rund um die Uhr betreut werden können erfolgt in der Nacht eine Betreuung durch unsere qualifizierten Mitarbeiter des Nachtdienstes.

Hausärzte bieten im Haus regelmäßige Sprechstunden an, Fachärzte werden nach Notwendigkeit besucht. Des Weiteren arbeiten wir mit Krankengymnasten, Logopäden, Ergotherapeuten und Massagepraxen zusammen.

Um die Qualität für die Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen der stationären Altenhilfe auf hohem Niveau zu halten, führt der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln in Kooperation mit dem Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld sein erfolgreiches Modellprojekt weiter fort.

Auch das Pflegeheim von Regens Wagner Michelfeld nimmt an diesem Projekt teil. Ziel des Projektes ist, die Ergebnisqualität und Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner in den beteiligten Einrichtungen zu ermitteln und  nachhaltig  zu verbessern.

Um die Ergebnisqualität in dem Projekt zu ermitteln, erheben besonders geschulte Pflegemitarbeiterinnen und Pflegemitarbeiter Daten aus den Pflegedokumentationen der Einrichtung. Die erhobenen Daten werden von der Pflegeeinrichtung anonymisiert und dann durch das „Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld“ ausgewertet. Eine Zuordnung der Daten zu Personen ist für das Institut nicht möglich.

Alle am Projekt Beteiligten haben sich zur Einhaltung des Datenschutzes schriftlich verpflichtet! Gerne beantworten wir Fragen zum Projekt und zu den Inhalten der Datenerhebung.

 

 

 

 

Suche
Suche starten

Ihr Ansprechpartner

in unserem Pflegeheim

Georg Müller PDL
Pflegedienstleitung
Georg Müller
09645 85700
georg.mueller@regens-wagner.de

 Flyer
Haus Clara